Midsommar · Reisetipps · Schweden · Skåne · Sommer

Ein Midsommar Wochenende in Bildern

Am letzten Wochenende war in Schweden großes Feiern angesagt, denn am Mittwoch in der letzten Woche hatten wir den letzten Tag des Jahres. Midsommar wird in Schweden immer am Freitag gefeiert.

Wir haben diesmal hier in Helsingborg gefeiert. Wir waren im Schlosspark des Schlosses Sofiero. Langsam füllte sich der Park. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick nach Dänemark.

IMG_3571

Klara hatte großen Spaß an dem ganzen Treiben. Wir hatten natürlich unseren Ball mit dabei, der grad sehr beliebt ist.

IMG_3573

Langsam wurden es mehr und mehr Menschen und wer ganz genau hinschaut sieht, dass die Wolken über Dänemark dunkler wurden. Denn zu midsommar gehört klassisch auch Regen und Kälte.

IMG_3575

Wir haben in diesem Jahr wieder mit unseren Freunden gefeiert dessen Tochter nur zwei Wochen jünger ist als Klara. Die Mädchen haben das Wochenende gemeinsam sichtlich genossen.

IMG_3577

Ich hatte vor einigen Jahren ein weißes Kleid nur für midsommar gekauft und in diesem Jahr habe ich es endlich tragen können. Denn letztes Jahr war es bei vielem Stillen unpraktisch und im Jahr davor war ich schwanger.

IMG_3584

Und der Park wurde noch voller… und die Wolken wurden noch dunkler.

IMG_3585

Klara konnten wir nur mit Hut drunter dazu überreden ihren midsommar Kranz aufzusetzen. Aber es sah wirklich total niedlich aus. In diesem Jahr haben meine Freundin und ich unsere Kränze bei einem Blumenladen bestellt.

IMG_3597

Zu midsommar gehört auch klassisch das um den midsommar Baum tanzen, dass haben dann die beiden schwedischen Papas mit ihren Kindern gemacht. Die meisten Lieder sind richtige Bewegungsspiele und daher sehr beliebt bei Kindern.

IMG_3600

Ich habe den Park des Schlosses noch nie so voll gesehen. Wer in Südschweden Urlaub machen sollte, dem kann ich Sofiero nur empfehlen. Ich glaube ich werde demnächst noch einmal extra darüber schreiben.

IMG_3604

Wir haben uns kurz nach dem Tanzen schon wieder auf dem Weg nach Hause gemacht. Genau im richtigen Moment! Es begann nämlich unglaublich doll zu regnen. Insgesamt war es ein sehr verregnetes Wochenende, aber wir haben die kleinen Pausen zwischendurch gut genutzt, aber auch sonst viel Spaß mit den Kindern gehabt. Leider habe ich nicht mehr Bilder gemacht, aber diesen kleinen midsommar Eindruck wollte ich euch nicht vorenthalten.

Mehr Wochenenden in Bildern könnt ihr bei Susanne auf ihrem Blog geborgen wachsen entdecken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s