Alltag · Entwicklung · Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern 18. und 19. März

Das Wochenende begann mit viel Sonne und einer schönen Yogastunde am Samstagmorgen. Es tut immer wieder total gut, wenn ich es schaffe zu dieser Stunde zu gehen und den Morgen mit dieser Ruhe und Bewegung zu beginnen.

IMG_4889

Nach der Mittagsstunde von Klara und unserem Mittagessen machten wir uns auf in die Stadt. Zunächst wollten wir einen Spaziergang im Stadtpark machen.

IMG_4890

Wie man sieht ist der Frühling hier noch sehr zaghaft und es gibt noch so einige Schneereste zu bewundern.

IMG_4891

Momentan fängt Klara an viel mehr allein zu laufen und sehr bestimmt darin zu sein wie etwas passieren soll.

IMG_4893

Nach einem Besuch auf dem Spielplatz tranken wir in einem Café Kaffee und Klara zeigte uns sehr deutlich, wenn sie auf die Toilette muss. Das ist ein weiterer äußerst interessanter Entwicklungsschritt.

IMG_4900

Auf dem Heimweg lief Klara wieder sehr viel und wollte sehr gern die Richtung selbst bestimmen. Aber da wir nicht in Eile waren dauerte es einfach ein bisschen länger. Am Abend kochten wir gemeinsam entspannt und Klara schlief nach dem vielen Laufen glücklich und zufrieden schnell ein.

IMG_4903

Am Samstag hatten wir wirklich strahlenden Sonnenschein und der Wind, der noch am Tag zuvor noch ziemlich stark wehte, war verschwunden.

IMG_4901

Daher konnten wir zum zweiten Mal in diesem Jahr auf unserer Terrasse „fika“ machen. Es war so warm und die Sonne strahlte so intensiv, dass wir uns für Sonnencreme für Klara entschieden. Ich wünschte ich könnte jetzt schreiben, dass der Frühling eindeutig auf dem Weg ist, aber heute hat es hier viel geschneit.

IMG_4902

Nach dem Kaffeetrinken entschieden wir, dass Klara und ich unseren ersten kleinen Fahrradausflug machen würden und mein Freund in der Zeit ein wenig sauber macht.

IMG_4905

So genossen Klara und ich dann noch den Spielplatz im Sonnenschein. Fuhren auch bis zum Fluss und ließen Steine ins Wasser fallen. Klara platschte ein wenig im Wasser (mit der Hand) herum und bekam große Lust auf mehr. Mein Handyakku war leider leer als wir dort waren und so entstanden keine Fotos. Nachdem wir nach Hause kamen, wollte eine Freundin noch eine Runde mit mir spazieren und Klara blieb bei ihrem Papa. Den Sonntagabend schlossen  wir dann mit sushi ab und können nun auf ein sehr entspanntes Wochenende zurückblicken. Für mich ist der Übergang zum Montag momentan kein Problem, da es einer meiner freien Tage mit Klara ist.

Und nun auf, dass die Woche frühlingshafter wird! Wir brauchen wirklich keinen Schnee mehr.

Euch allen eine entspannte Woche.

Liebe Grüße,

Claudia

Weitere Wochenenden in Bildern könnt ihr bei Susanne auf ihrem geborgen-wachsen Blog entdecken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s