DIY · Probenähen · Schweden · Sommer · Tidöblomma

Eine Sommer-Emma für Klara

Juli – der Sommermonat schlechthin. Wir verbringen in nun in Südschweden. Seit über einer Woche sind wir bereits im wunderschönen Småland und genießen die Zeit mit Familie und Freunden. Für mich haben die Sommerferien allerdings schon Mitte Juni begonnen und auch mein Freund hat seit Anfang Juni Elternzeit. Es ist total schön, dass wir schon so einige sommerliche Tage erleben konnten. Hier im Norden ist man über jeden sonnigen und warmen Tag dankbar. Die Fotos in diesem Beitrag sind auch schon im Juni entstanden.

Heute möchte ich euch ein neues sommerliches Ebook vorstellen, die Sommer-Emma. Eigentlich handelt es sich, um eine Ebook Erweiterung man kann also die klassische Emma für alle weiteren Jahreszeiten nähen, das werde ich definitiv noch machen. Zunächst war ich recht kritisch, ob es überhaupt so warm werden würde, dass ich draußen Fotos machen könnte. Aber in diesem Jahr war es so warm und schön wie nie zuvor rund um Midsommar (hier habe ich über dieses Fest schon einmal mehr berichtet)! Zumindest für mich, denn ich feiere jetzt seit 5 Jahren Midsommar und sonst war es immer wesentlich kälter und regnerischer. Wir konnten sogar auf der Terrasse sitzen und auch Anbaden.

IMG_0033

Ich durfte für tidöblomma Probenähen. Ein wirklich süßes Label mit schwedischem Bezug. Anna hat mir verraten, dass der Inselname auf dem das Sommerhaus der Familie steht im Namen des Labels steckt und somit pures Schweden-Heimweh. Es war mir eine Ehre nun ein paar Bilder hier in Schweden für sie machen zu können. Entdeckt habe ich die klassische Emma bei Martina von leniundmo. Guckt unbedingt einmal bei ihr vorbei. Ich mag ihre Nähwerke und die gestrickten Sachen so sehr.

Als Anna dann Unterstützung für das Probenähen der Sommer-Emma gesucht hat, musste ich mich unbedingt bewerben.Was für ein schönes und entspanntes Probenähen! Ein wirklich ganz tolles und offenes Team. Auch als ich Hilfe brauchte, bekam ich ganz schnell Rückmeldungen. Dieser Austausch macht für mich so ein Probenähen aus und dann natürlich die fantastischen Kleidchen, die entstanden sind. So viel Kreativität, die aufeinander trifft, das ist sehr inspirierend und für mich ist dieser Austausch auf Deutsch immer wieder toll. Denn, dass habe ich in meinem Alltag nicht mehr so ganz alltäglich. Zumindest nicht außerhalb meiner Familie.

IMG_0038

Und so entstand als erstes dieses kleine Kleidchen oder auch Blüschen und ist uns nun schon seit einigen Wochen ein treuer Begleiter. Ich habe es extra etwas kürzer genäht also zwischen Kleid- und Blusenlänge, weil Klara noch nicht läuft und ich nicht wollte, dass sie durch das Kleid behindert wird. Genäht habe ich die Variante 2 mit einem inneren Beleg und Brustumfang 46,5 bis 48,5 (entspricht Größe 74) und sie passt perfekt wie ich finde. Genäht hat sich die Emma wirklich sehr schnell und entspannt. Eigentlich ist es schade, dass man den Innenstoff nicht mehr sieht, aber so kam mir die Idee für meine zweite Sommer-Emma, die ich euch demnächst vorstellen werde.

Ich hätte nicht gedacht, dass ich überhaupt so großen Nutzen für dieses Kleidchen haben würde, einfach weil Klara noch so klein ist und ich dachte sie müsste unbedingt noch etwas drunterziehen. Aber dann wurde es so warm und so hatte sie das Kleid an als sie zum ersten Mal in der Natur mit den Füßen ins Wasser konnte. Ein wunderschöner Augenblick.

 

Unsere Sommer-Emma findet ihr bei Mittwochs mag ichKiddikram und Meitlisache.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s