12von12 · Alltag · Auswandern · Schweden

12 von 12 im April

Ich mache heute zum ersten Mal bei 12 von 12 mit. Einfach, weil ich mir auf anderen Blogs so gern die Bilder anschaue. Warum also nicht mal selbst mitmachen?

Der heutige Tag begann ganz anders als geplant schon um 3.30 Uhr. Da wachten wir von Klaras starkem Husten auf. Gar nicht schön, dass sie sich so bei uns angesteckt hat. Ich sehne die erkältungsfreie Zeit sehr herbei. Nach einer längeren Hust-und-Spiel-Pause konnten wir dann aber weiter schlafen bis mein Freund auf die Arbeit musste. Wir essen immer noch zusammen Frühstück, damit wir uns alle auch morgens sehen. Ein Blick nach draußen  versprach schon einmal einen schönen Tag.

Am Morgen war die Laune nach der unruhigen Nacht erst einmal nicht besonders gut (bei Klara). Schnell warf ich meinen Plan um und entschied mich gegen den Mama-Kind-Sportkurs zu dem wir sonst immer Dienstag gehen. Statt dessen machte Klara ein zweites Schläfchen und ich konnte entspannt duschen. Danach sah die Welt schon wieder viel besser aus:

Dann wurde es auch schon Zeit, um uns fertig zu machen für ein Mittagessen mit einer Freundin und ihrer kleinen Tochter (die beiden waren brav beim Sport). Unsere Küche ist grad so schön frühlingshaft.

IMG_0007

Es war so schön warm (14 Grad), dass wir zum ersten Mal mit Frühlingsmütze und Jacke losziehen konnten.

Klara hat heute zum ersten Mal außer Haus gegessen, aber da die Situation so neu war, habe ich ganz vergessen ein Foto zu machen. Danach ging es eine Runde durch den Stadtpark mit zunächst schlafendem Kind.

Und Frühlingsboten am Wegesrand.

img_0968

Und wunderherrlichem Sonnenschein. Nach einem Winter im „hohen“ Norden hat der Frühling noch einmal eine viel größere Bedeutung.

img_0966

Für ein paar Besorgungen war auch noch Zeit. Zum Beispiel Brot vom liebsten Café in der Stadt und auch nach Schühchen für Klara habe ich Ausschau gehalten. Wir gehen nämlich bald auf eine Hochzeit.

img_0972

Und schwups waren an die 2 Stunden rum und das Kind erwachte. In der Trage macht, der Spaziergang dann auch weiterhin Spaß, auch wenn das auf dem Foto nicht wirklich so aussieht.

img_0977

Wieder Zuhause angekommen konnte ich die mitgebracht RAW cheesecake genießen während Klara fleißig spielte. Ihr momentanes Lieblingsspielzeug stammt noch aus der Kindheit meines Freundes. Sowieso ist Klaras Spielzeug Repertoire  zum größten Teil eine Mischung aus den Spielsachen unserer Kindheit.

img_0986

Und schon war es Zeit zum Zubettgehen. Zu unserem Ritual gehört auch eine Gute Nacht Geschichte. Jeden Abend wird gewechselt… deutsch, schwedisch, deutsch, schwedisch…..

Jetzt sitze ich noch hier in der Küche. Schreibe diesen Beitrag und werde gleich noch ein paar Schnittmusterbögen zusammenkleben. Ich werde mal wieder etwas für mich nähen!

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend!

Advertisements

2 Kommentare zu „12 von 12 im April

    1. Ach, wie lieb von dir 🙂 Schön so etwas auch von anderen zu hören und deine kleine Mittagsschlafverweigerin ist auch einfach nur bezaubernd. Ich mag deine Bilder genauso gern. Übrigens müsste Leni knapp ein Jahr älter sein als Klara. Voll schön zu sehen was sie so macht und sich denken zu können, ja so könnte es nächstes Jahr sein.
      Liebste Grüße, Claudi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s