Lotte und Ludwig · Probenähen

Probenähe für Lotte und Ludwig, Latzhose Liebling Latz

Jetzt hat es doch wieder ein wenig länger gedauert als geplant. Aber heute schaffe ich es endlich euch die schöne Latzhose zu zeigen, die bereits im Juni entstanden ist. Ich durfte nämlich bei der Überarbeitung des Ebooks „Latzhose Liebling Latz“ von „Lotte und Ludwig“ mitwirken. Es war mein zweites Probenähen und ich muss sagen, das macht mir großen Spaß. Jetzt werde ich dafür erst einmal keine Zeit haben, da ich überhaupt nicht einschätzen kann, wann ich zum Nähen kommen werde. Aber zu der Zeit als die Hose entstanden ist, hat Klara noch fleißig in meinem Bauch gestrampelt. Deshalb sieht man in dem Ebook auch nur ein Foto ohne Modell. Heute kann ich dann endlich auch Fotos am Modell präsentieren 😉

IMG_1741

 

Die Latzhose ist bereits beim zweiten Probenähen entstanden, bei dem ich für Svenja, dem Kopf hinter Lotte und Ludwig, mitwirken durfte. Ihre Probenährunden sind immer unglaublich nett. Man trifft auf ganz kreative Köpfe und wird total inspiriert. Svenja antwortet immer unglaulich schnell und man kann wirklich bei jedem Unverständnis nachfragen. Ich durfte auch noch bei zwei weiteren Probenährunden mitmachen von denen ich hoffentlich auch ganz bald berichten kann.

IMG_0004
Ist sie nicht niedlich?

Es war wieder eine kleine Herausforderung. Meine erste Latzhose und auch meine ersten Knöpfe. Auch wenn es sich ja letztlich nur um KAM-Snaps handelt. Zunächst hatte ich eine billig Version dieser Snaps getestet, die aber überhaupt nicht gehalten haben und furchtbar schwierig anzubringen waren. Die Snaps von snaply ließen sich wesentlich leichter anbringen und halten jetzt auch gut. Auch wenn ich bei der nächstes Hose in so einer kleinen Größe mir eine andere Variante für die Knöpfe im Beinbereich ausdenken würde. An so einem kleinen Baby wirken sie doch recht gewaltig. Beim nächsten Mal werde ich auch die Bündchen mindestens doppelt so lang machen. Einfach weil man dann wesentlich länger Freude an der Hose hat. Klara ist so unglaublich schnell rausgewachsen (und es macht sich auch wesentlich besser bei kleinen Traglingen). Außerdem sollte man beachten, dass man für die kleinste Größe einen relativ weiche Stoffe verwendet, da sie sich bei so kleinen Kindern einfach besser machen. Mein Außenstoff war dann doch leider etwas zu fest für meinen Geschmack. Hier liegen jetzt schon zwei weitere Stoffkombinationen bereit, die „nur“ noch vernäht werden müssen.

IMG_0002

Aber erst einmal muss noch unbedingt meine Wintersonne fertig werden ein weiteres Ebook von Lotte und Ludwig, dass ich testen durfte.

So und heute mache ich auch mal wieder bei den Dienstagsdingen und Handmade on Tuesday mit.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s