Wochenende in Bildern 18. und 19. März

Das Wochenende begann mit viel Sonne und einer schönen Yogastunde am Samstagmorgen. Es tut immer wieder total gut, wenn ich es schaffe zu dieser Stunde zu gehen und den Morgen mit dieser Ruhe und Bewegung zu beginnen. Nach der Mittagsstunde von Klara und unserem Mittagessen machten wir uns auf in die Stadt. Zunächst wollten wir…

Déjà-vu

Vor fast genau 6 Jahren bin ich um die Osterzeit durch Helsingborg gelaufen und habe das Titelbild dieses Beitrages geschossen – diese Federn sind übrigens ganz typisch für die schwedische Osterzeit. Damals hatte mein Freund in dieser Stadt ein wichtiges Vorstellungsgespräch. Ich lebte noch in Deutschland und studierte meinen Master. Wir waren schon fleißig am…

12 von 12 oder auch ein Wochenende in Bildern

Da es vom heutigen Tag keine zwölf Bilder gibt, mache ich heute einfach auch beim Wochenende in Bildern mit, auf dem geborgen-wachsen Blog von Susanne Mierau. Der Samstag began mit strahlendem Sonnenschein. Die vorhergehende Nacht war ok und so hatte ich genügend Energie um zu meiner Yoga-Stunde zu gehen. Das ist einfach immer ein toller…

Sandkastenliebe und das Warten auf den Frühling

Der März ist da und damit könnte doch der Frühling ruhig beginnen, oder? Ich lebe mit meinen Liebsten allerdings in Nordschweden (wenn auch im südlichen Teil) und deshalb lässt der Frühling noch eine ganze Weile auf sich warten. Deshalb brauchte ich eine gute Idee für schöne Fotos für die Kleid-Schürze-Kombination, die während des Probenähens des…

Die Sache mit der Zweisprachigkeit #2 Vov und Wau und Daddy

Es wird Zeit für einen kleinen neuen Lagebericht. In letzter Zeit ist so einiges passiert in Klaras Sprachentwicklung und der letzte Bericht ist schon fast vor einem Jahr entstanden. Wie siehts also grad aus? Natürlich sind mein Freund und ich immer ganz gespannt darauf, ob Klaras nächstes Wort nun ein deutsches oder ein schwedisches sein wird….

Unser Beuteltier

Endlich kann ich euch wieder einmal etwas genähtes zeigen. Im Dezember habe ich nämlich beim Probenähen des Ebooks Beuteltier mitmachen dürfen.  Nikole kannte ich bereits von einem Probenähen von Svenja (Lotte&Ludwig) und hatte ihre Stoffwindel Ebooks schon eine Weile bewundert, mich selbst aber noch nicht herangetraut. Das Beuteltier ist nun aber kein Stoffwindel-Ebook sondern ein sehr…

Auf ein gesundes neues Jahr

2017 – da bist du nun also schon. Wie die Zeit vergeht. Immer diese alten Sprüche, aber ja in letzter Zeit ist alles wieder einmal sehr schnell gegangen. Ich wünsche allen die hier ab und an vorbeischauen ein gesundes neues Jahr. Insbesondere Gesundheit wünsche ich euch. Hier auf dem Blog war es sehr still. Einfach,…

Eine kleine Reflektion und ein Liebling Latz Junior

Oh, schon längst wollte ich diese Bilder zeigen und doch habe ich es nicht geschafft. Meine Prioritäten lagen in letzter Zeit einfach an anderer Stelle. Aber wenn ich so durch meine Beiträge blättere und meine Nähwerke so anschaue dann spüre ich, dass es total gut tut so ein kleinen digitalen Katalog mit mit meinen genähten…

Eine Sommer-Emma für Klara

Juli – der Sommermonat schlechthin. Wir verbringen in nun in Südschweden. Seit über einer Woche sind wir bereits im wunderschönen Småland und genießen die Zeit mit Familie und Freunden. Für mich haben die Sommerferien allerdings schon Mitte Juni begonnen und auch mein Freund hat seit Anfang Juni Elternzeit. Es ist total schön, dass wir schon so einige sommerliche…

„leicht“ verspätete 12 von 12 im Juni

Im letzten und auch in diesem Monat ist dieser Blog viel zu kurz gekommen. Aber es gab wunderschöne Gründe dafür. Erst kam eine Hochzeit, dann war ich zum ersten Mal mit Klara in Deutschland, dann hatten wir Besuch, dann habe ich mehr gearbeitet und es kam noch mehr Besuch und dann waren auch schon die…

12 von 12 im Mai

Der Mai ist da und mittlerweile ist auch schon wieder der zwölfte (eigentlich sogar der 14.) also wird es Zeit für mein 12 von 12. Weitere Einblick in den zwölften Tag jeden Monats findet ihr gesammelt bei von draußen nur kännchen. Der Ausblick an diesem 12. ist vor allem eins. Grün! Wie schnell das auf…

Willkommen deutsches „r“ oder auch die Sache mit der Zweisprachigkeit

Seit Sonntag kann Klara wieder etwas neues. Hier wird jetzt ganz wundervoll das „r“ gerollt, so richtig schön „rrrrrrr“ gegurgelt. Wir haben das fast ein bisschen gefeiert, denn es ist der erste Hinweis auf die deutsche Sprache. Seit ein oder zwei Wochen sagt Klara schon Mama und Papa. Allerdings ist es natürlich so, dass sie…